Veeam-News

Release von v10, Übernahme durch Insight Partners, VeeamOn 2020

In den letzten Wochen sind bei Veeam einige positive Veränderungen aufgetreten. Nach dem 5 Milliarden Verkauf von Veeam an das Investmentunternehmen Insight Partner im Januar, wurde im Februar das langerwartete v10-Release mit über 150 Features und Verbesserungen veröffentlicht. Im Mai 2020 nimmt die AU am Jahresevent VeeamOn in Las Vegas teil, um einen Ausblick über die Zukunft von Veeam zu erfahren.

Release: Veeam® Availability Suite™ v10

Am Dienstag, den 18.02.2020, hat Veeam das bereits länger angekündigte V10-Release veröffentlicht. Dieses beinhaltet mehr als 150 neue Features und Verbesserungen, wie zum Beispiel:

Extrem leistungsstarkes NAS-Backup:
Intuitive Veeam-Funktionalitäten für NAS-Backup, -Monitoring und -Reporting mit integriertem CRC-Support für schnelle und zuverlässige Backups Ihrer NFS, SMB-/CIFS-Server und Dateiserver.

Sofortige Wiederherstellung mehrerer VMs:
Schnellere Disaster Recovery durch die hohe Anzahl paralleler Wiederherstellungen mit der Instant Recovery-Engine der nächsten Generation von Veeam.

Schutz vor Ransomware:
Air-Gap für die Cloud mit dem neuen intelligenten Immutability Mode für Cloud Tier – externe Datenspeicherung und Datenschutz erfolgen zeitgleich.

Veeam Intelligent Diagnostics:
Zahlreiche Verbesserungen, u. a. erweiterte Datenprotokoll-Analyse für Remote-Komponenten und Unterstützung lokalisierter Systeme für Veeam Backup & Replication-Server.

Alle technischen Details zum v10-Release sind hier zu finden (Englisch). Alternativ können Sie an einem der geplanten Expertentreffs in Metzingen, Denzlingen, Gröbenzell oder Leverkusen teilnehmen. Unsere System Engineers haben die v10 umfassend getestet und werden auf den Expertentreffs von ihren Erfahrungen berichten und Anwendungsfälle präsentieren. Melden Sie sich gleich an!

Lizenzierung der neuen Features

Mit der flexibel übertragbaren Veeam Universal License, welche alle EnterprisePlus-Features beinhaltet, können nach Bedarf individuell physische, virtuelle und/oder cloudbasierte Workloads gesichert werden. Weiterhin können auch die Sockel-Lizenzen in den Editionen Standard, Enterprise oder EnterprisePlus erworben werden.

Und wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Lizenzierung Ihre Anforderungen am besten erfüllt, kontaktieren Sie uns: Wir verschaffen Ihnen einen Überblick und erarbeiten für Sie das optimale Lizenzierungsmodell aus.

Veeam Software wird an Insight Partners verkauft

Im Januar 2020 wurde der Verkauf von Veeam an Insight Partners für insgesamt 5 Milliarden Dollar bekannt gegeben. Die Insight Partners ist als Venture-Capital-Unternehmen bekannt und investiert in schnell wachsende Technologieunternehmen. Durch die strategische Erweiterung ihres Produktportfolios sowie die damit verbundenen neuen Markterschließungen ergeben sich Synergien, von denen auch Veeam erheblich profitieren wird.

Mit der Gründung im Jahr 2006 hat Veeam innerhalb kürzester Zeit den Backup-Markt revolutioniert und sich als führender Anbieter von Backup-Lösungen für das Cloud-Daten Management etabliert. Das Unternehmen zählt aktuell weltweit mehr als 365.000 Kunden, ein Netzwerk von über 70.000 Partnern sowie Niederlassungen in mehr als 30 Ländern.

Jahresveranstaltung: VeeamOn in Las Vegas

Vom 4. bis 6. Mai 2020 ist eine Gruppe von AU-Experten auf der VeeamOn in Las Vegas. Durch die Teilnahme an diesem internationalen Event profitiert die AU von vielen neuen Kontakten aus der Backupwelt, einer Erweiterung des Hintergrundwissens über die Veeam Software und zahlreichen technischen News zu geplanten Features. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Möchten Sie auch gern dabei sein? Kontaktieren Sie ihren vertrieblichen Ansprechpartner.

Kontakt


Doina Vorosan
Solution Managerin
Tel +49 7123 9542-410
Email schreiben

Kontakt


Andreas Kugel
Teamleiter System Engineering
Tel +49 7123 9542 - 270
Email schreiben