Performance-Boost für Softwareentwicklung

Arnold & Richter Cine Technik (ARRI)

Die Herausforderung

ARRI ist ein global aufgestelltes Unternehmen mit Hauptsitz in München und über 100 Jahren Traditionsgeschichte in der Film- und Medienbranche. Mit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ARRI führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Kamera- und Beleuchtungssystemen sowie Systemlösungen für die Film-, Fernseh- und Medienindustrien mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk. Der Bedarf nach einem neuen, zentralen Speichersystem für die interne IT sowie die gestiegenen Performance-anforderungen der hauseigenen Softwareentwicklung war der Startschuss für ursprünglich zwei separate Projekte.

Der AU-Effekt

Nach einer genauen IT-Systemanalyse zweier voneinander getrennter Umgebungen mit unterschiedlichen Anforderungen hat das AU-Team ein zukunftsorientiertes Design für beide Abteilungen zusammen ausgearbeitet. Das konsolidierte, zentrale Storagesystem gewährleistet nun eine mandantenfähige Trennung der beiden Bereiche und verhindert gegenseitige Auswirkungen auf die Performance. Es verringert die Komplexität und erleichtert die Administration wesentlich.

„Trotz Lockdown konnten wir gemeinsam ein Infrastruktur-Projekt dieser Größe und Komplexität erfolgreich stemmen. Die langjährige gute Zusammenarbeit hat sich wieder einmal bewährt. Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Projekte.“
Franz Meixner, IT Operations Management ARRI


Diese Referenz hat Ihr Interesse an unseren Lösungen erweckt?
Hier gelangen Sie auf unsere Lösungsseite.

Herausforderung

  • Zwei verschiedene Abteilungen mit sehr unterschiedlichen Anforderungen:
    • Entwicklungsabteilung: Höchste Performanceanforderungen, bei geringer Kapazität
    • Interne IT: Hoher Kapazitätsbedarf an performantem, hochverfügbarem Speicher

Lösung

  • Eine gesamtheitliche Lösung für beide Abteilungen mit NetApp All-Flash
  • Geringere Investitionssumme bei mehr Kapazität und Performance im Vergleich zu Silo-Lösungen
  • Vereinfachung der Administration und geringere Komplexität

Kontakt


Tobias Bals
Vertriebsbeauftragter
Tel +49 8142 66936-30
Email schreiben

Hier geht's zum Download der Referenzgeschichte.