Das Jodane Kinderhaus in Nepal

Start für unser Herzensprojekt

Ein Spenden-Projekt bei dem wir als AU gemeinsam und nachhaltig etwas bewegen können, das war unser Ziel. Eine langfristige Unterstützung für benachteiligte Kinder – Heimat, Bildung und Begleitung –  solch ein Projekt haben wir gesucht und bei unserem regionalen Partner Asha21 e.V. gefunden.

Das wollen wir erreichen

Das Projekt ist langfristig angelegt, unser erfahrener Partner sorgt für Know-how, Transparenz und die Begleitung vor Ort, damit wir das Kinderhaus über Jahre unterstützen können. Sowohl die AU als Unternehmen wie auch alle Mitarbeitenden können mitwirken, wir bündeln unsere Spenden und helfen gezielt.

"Mit AU möchte ich ein einzigartiges Unternehmen schaffen - für Mitarbeiter, Partner und die Gesellschaft. Deshalb bin ich Unternehmer geworden." 
Diese Vision des Gründers und Geschäftsführers der Advanced UniByte Sandro Walker, rückt mit dem Bau des Kinderhauses in Lalitpur bei Kathmandu  (Nepal) erneut in den Mittelpunkt.


Am 16. April 2022 war der gemeinsame Spatenstich für unser Jodane Kinderhaus, für Anfang 2023 ist die Fertigstellung geplant. Dann sollen hier bis zu 30 Waisenkinder zusammen mit ihren Hauseltern eine Heimat finden, in familienähnlichen Strukturen leben und in Sicherheit und Vertrauen aufwachsen.

Die AU finanziert zum größten Teil den Bau des Kinderhauses. Nach der Bauphase wollen wir die Patenschaften für die dort lebenden Kinder übernehmen und unter anderem jährliche Gesundheitschecks anbieten. Sowohl die AU als Unternehmen wie auch die Mitarbeitenden werden ihren Teil dazu beitragen. 

Warum Nepal?

Nepal ist eines der ärmsten Länder der Welt. Viele Menschen leben dort weit unterhalb der Armutsgrenze. Noch immer ist es vielen Kindern nicht möglich, eine Schule zu besuchen. Häufig werden Kinder aus früheren Partnerschaften der Eltern verstoßen, sie leben auf der Straße, als Arbeitssklaven oder Prostituierte.

Diesen Kindern will AU, zusammen mit Asha21, im Jodane Kinderhaus Chancen auf Bildung, eine gute Zukunft und auf ein eigenständiges Leben bieten. Sie sollen Kinder sein dürfen, Sicherheit und Vertrauen erfahren.
Der Name bedeutet „eine Verbindung aufbauen“. Wir freuen uns darauf im Frühjahr 2023 eine Verbindung mit den ersten Bewohnern zu schaffen!

Unser Partner - Asha21

Asha21 ist ein gemeinnütziger Verein aus Kohlberg bei Metzingen, der mithilfe von Patenschaften und Nothilfe verstoßenen Kindern und verarmten Familien in Nepal und Uganda hilft.

Asha hat bereits große Erfahrung mit dem Bau von Kinderhäusern und ist in Nepal sehr gut vernetzt – also der perfekte Partner für unser Projekt.

Die Arbeit in Nepal umfasst bislang drei Kinderhäuser für ca. 72 Kinder an unterschiedlichen Standorten. Außerdem sind weitere 70 Kinder mit Schulpatenschaften im Patenschaftsprogramm von Asha.
Mit unserer Unterstützung kommt ein weiteres Kinderhaus für bis zu 30 Kinder hinzu, denen wir damit eine neue Heimat, Bildung und Zukunftsperspektiven ermöglichen können.

Sie möchten mehr über unseren Partner Asha21 und deren Projekte erfahren? Dann klicken Sie hier

Kontakt


Christine Böck
HR Business Partner Recruiting
Tel +49 7123 9542-419
Email schreiben


Lucia Salzer
HR Business Partner
Tel +49 7123 9542-193
Email schreiben

Unser Partner - Asha21

Standort des Kinderhauses