Corona-Virus

Advanced UniByte stellt Ihren Betrieb sicher

 

Allgemeines

Advanced UniByte hat einen Krisenstab eingerichtet, um die Lage zum Corona-Virus täglich neu zu bewerten. Notwendige und mögliche Maßnahmen ergeben sich dabei aus unserem Notfallkonzept, das wir auf diese Situation angepasst haben. Die Möglichkeiten, im Home-Office zu arbeiten hat AU weiter ausgebaut.

Kann der Support und die Betriebsunterstützung durch AU sichergestellt werden?

Ja - unser Notfallkonzept ermöglicht den Betrieb des Help- und Service-Desks auch wenn es zu COVID-19-Infizierungen der Mitarbeiter kommen sollte.

Können wir die vertraglich garantierten SLAs weiterhin einhalten?

Ja - aufgrund der hohen Home-Office-Fähigkeit und der definierten Abläufe ist es AU weiterhin möglich, die SLAs einzuhalten.

Kann der Ersatzteiltausch weiterhin aufrecht gehalten werden?

Ja - sollte der Austausch defekter Hardware nötig sein, so kann AU auch darauf weiterhin reagieren.

Kommt die bestellte Ware zum vereinbarten Zeitpunkt an?

Wir stehen in stetigem Austausch mit unseren Partnern und Lieferanten zur Situation und möglichen Lieferengpässen. Sollte es zu Lieferverzögerungen kommen, informieren wir Sie frühzeitig.


Alle bereits getroffenen und zukünftigen Maßnahmen entsprechen dem aktuellen Informationsstand. Wir nehmen fortlaufend neue Lagebewertungen vor.

Kontakt


Thorsten Maier
Abteilungsleiter Service Center
Tel +49 7123 9542-190
Email schreiben