Augen auf bei der Berufswahl

Ehrliche Unterstützung durch Ausbildungsbotschafter

„Ich wäre froh gewesen, schon während meiner Schulzeit ehrliche Informationen zu den Berufen zu erhalten, für die ich mich interessiert habe. Deshalb bin ich heute Ausbildungsbotschafter und stehe Schülern Rede und Antwort zu ihren Fragen,“ sagt Jan Unmüßig, der diesen Sommer seine Ausbildung zum Systemkaufmann für IT-Management in unserer Niederlassung in Denzlingen abschließen wird.

Die Ausbildungsbotschafter in Baden-Württemberg

Nur wenige Jugendliche haben während der Schulzeit eine konkrete Berufsvorstellung. Um sie auf ihrem Weg zum richtigen Beruf zu unterstützen gibt es in Baden-Württemberg die Initiative Ausbildungsbotschafter. Im Rahmen der Berufsvorbereitung an Gymnasien, Werkreal- und Realschulen, stellen sie in den Klassen ihren eigenen Weg von der Berufswahl bis hin zu den Aufgaben und dem Alltag in der eigenen Ausbildung vor. Authentisch, persönlich und überzeugen – ohne jemanden überreden zu wollen.

Win-Win für Unternehmen, Azubis und Schüler

Jan fügt hinzu: „Als Fazit kann ich sagen, dass jede Präsentation und Fragerunde positiv war und ich hoffe, dass ich den Schülern damit den Weg zu ihrer passenden Ausbildung erleichtert habe. Bei der Vorbereitung mit den anderen Ausbildungsbotschaftern und auf die Präsentationen habe ich viel für mich selbst gelernt. Positiv fand ich, dass ich meinen Beitrag völlig frei und selbständig gestalten durfte: Mit Bildern, Praxisbeispielen und einem eigenen Video. Ich hatte den Eindruck, dass die Schüler aufmerksam waren und jetzt eine bessere Vorstellung von meinem IT-Beruf haben. Und ich weiß jetzt, dass ich wichtige Informationen gut vermitteln kann“. Seit Beginn 2020 präsentiert er seinen Beruf in den Schulen und freut sich über das positive Feedback von den Schülern und Lehrern.

„Im Team bei meinem Arbeitgeber habe ich mich sofort gut aufgenommen gefühlt, meine Arbeit und der Umgang mit den Kollegen machen mir Spaß und alle freuen sich, dass ich aktiv für Nachwuchs in meinem Beruf sorge.“

Ausbildungsbotschafter spielen eine enorm wichtige Rolle

Dazu sagt Klaus Konrad von BBQ (Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH), der Koordinator von Jans Ausbildungsbotschafter-Einsätzen: „Die Ausbildungsbotschafter spielen eine enorm wichtige Rolle im Berufsfindungsprozess junger Menschen. Sie berichten auf Augenhöhe offen und ehrlich, wann sie selbst angefangen haben, sich über ihren Beruf Gedanken zu machen, was sie ausprobiert haben und wie froh sie jetzt sind, dass sie das machen und lernen können, was sie wirklich interessiert. Es beeindruckt und freut mich immer wieder, wie kreativ, lebendig und persönlich die Azubis in den Klassen aus sich heraus- und auf die Schüler zugehen. Und eine Lanze brechen für den Berufsstart über eine Ausbildung, die trotz des praxisbezogenen und dualen Lernens im Betrieb und der Berufsschule nach wie vor unterschätzt wird. Dafür ist Jan ein wirklich tolles Beispiel von den über 1.200 Ausbildungsbotschafter/-innen in der Region Südlicher Oberrhein.“

Kontakt


Alexander Benz
Junior HR Business Partner
Tel +49 7123 9542-196
Email schreiben