Rückblick CxO Impuls 2018

"Zukunft as a Service"
war das Motto des diesjährigen CxO Impuls am 15. März in Metzingen.
Über 200 IT-Verantwortliche waren gekommen, um einen Blick in die Zukunft zu werfen, um zu erfahren, was wichtig werden wird, welche technologischen Neuerungen kommen werden, wie man Digitalisierung vorantreibt, Innovationen schafft und gleichzeitig die Kontrolle behält – kurz: um sich inspirieren zu lassen.
Neben konkreten Kundenbeispielen gaben die beiden Visionäre aus dem Silicon Valley der Firmen NetApp und Cisco viele Impulse für die Zuhörer. Auch das Thema Security wurde sowohl aus technischer Sicht betrachtet als auch im Hinblick zur Sensibilisierung der Mitarbeiter. Abgerundet wurde das Programm mit einem humorvollen Beitrag, der ergänzend zu den vorausgegangenen Vorträgen ebenfalls für viel Gesprächsstoff und Austausch unter den IT-Verantwortlichen sorgte.

Kundenbeispiel
CIO eines weltweit tätigen Unternehmens
Durch die Digitalisierung hat das Unternehmen wesentlich an Flexibilität in der Produktion  gewonnen und den Automatisierungsgrad erhöht.
Voraussetzungen dafür waren nicht nur eine veränderte IT-Infrastruktur, Misch- und Messgeräte usw. sondern auch die Bewusstseinsänderung mancher Mitarbeiter. Jeder Mitarbeiter, egal in welcher Abteilung, ist Teil der IT-Strategie und trägt einen wichtigen Teil zur erfolgreichen Gestaltung  bei.
Die Frage der Geschäftsleitung nach dem konkreten Nutzen der Digitalisierung, also nach Zahlen ist durchaus nachvollziehbar, eine höhere Rendite lässt sich leicht in Zahlen ausdrücken. Die größere Flexibilität, verbesserte Qualität und das Erschließen neuer Geschäftsfelder sind jedoch Größen, die sich im ersten Moment nicht messen lassen, die einem Unternehmen aber wesentliche Wettbewerbsvorteile verschaffen.

Fazit – Der Mut zur Digitalisierung lohnt sich. Wichtig ist, alle Mitarbeiter mitzunehmen und auch die Geschäftsführung dafür zu sensibilisieren, dass es sich um eine Investition in die Zukunft handelt, deren Benefit nicht sofort messbar ist.

Sebastian Schreiber, Geschäftsführer SySS GmbH
Ihre Daten sind gefährdeter als Sie glauben - Live-Hacking Vortrag

Verstärkte Angriffe auf Unternehmen zwingen uns zum Umdenken beim Thema IT-Sicherheit. Kein Virenscanner konnte den IT-Experten vom Hacken einer Funk-Tastatur, Handy-App oder Shopping Portal abhalten - ohne Mühe drang er in die jeweiligen Systeme vor. Wie der Gartenzaun um das Eigenheim, hat der Virenscanner in der Unternehmens-IT maximal einen aufschiebenden Effekt beim Eindringen in Netzwerke.

Ganz klar rät er von allem Funk-Zubehör ab, sei es Funktastatur, -maus oder –presenter. Über Funk ist das Eindringen besonders einfach, neben dem Ablesen von Passwörtern, dem Übernehmen von IT-Netzen und Abgreifen von Daten gibt es verschiedene Bedrohungsszenarien.

Fazit – Was also tun für die IT-Sicherheit?

Eindeutige Antwort: Ein Sicherheitsmix aus unterschiedlichen Komponenten, entsprechende Hardware und Software, gepflegte Systeme und die Sensibilisierung der Mitarbeiter sind wichtige Ansatzpunkte. Die Mitarbeiter müssen um die Gefahren von Sicherheitslücken wissen und bei Unsicherheiten unbedingt reagieren. Und – das bestätigt auch die AU-Experten - eine klare Backup-Strategie zu fahren, namentlich erwähnt er hier die Storage-Systeme von NetApp.

Jörg Nuber, Geschäftsführer Apollo 11
Warum Datensicherheit jeden betrifft - aber keinen interessiert

Der Schlüssel zur IT-Sicherheit ist – wie auch schon von Herrn Schreiber erwähnt - ein gesunder Sicherheitsmix. Neue Technologien, Firewalls und Verschlüsselungen sind ein Teil davon und wichtiger Bestandteil. Das Bewusstsein der Mitarbeiter, ihre Sorgfalt und Aufmerksamkeit sind jedoch mindestens ebenso wichtig. Im Alltag müssen sie entscheiden ob sie Anhänge öffnen, wo sie ihre Passwörter eingeben und seltsame Entwicklungen im Netzwerk kommunizieren. Ein Tool zur IT-Security-Bewusstseinserweiterung durch eindrückliche Tests, und Mitarbeitertrainings schult alle Mitarbeiter in Security-Awareness.

Fazit – Security ist nicht nur Chefsache, dafür braucht es ALLE im Unternehmen.

Kaustubh Das, Vice President, Strategy and Product Development, Storage, Computing Systems Product Group, Cisco
It’s an amazing time to be in IT


Wir leben in einer Zeit mit begeisternden Entwicklungen, die uns auf der anderen Seite aber auch herausfordern. Technologien entwickeln sich rasant und beschleunigen in Unternehmen das Kerngeschäft. Die IT automatisiert alltägliche Vorgänge und wirkt aktiv am Kerngeschäft mit. Sie erhält eine neue Position im Unternehmen, wird vom Kostentreiber zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Das führt dazu dass die IT-Abteilungen:

  • Ihre IT-Infrastruktur in Richtung private Cloud entwickeln
  • Cloud Services für ihre besonderen Bedürfnisse in Anspruch nehmen 
  • Sie ihre IT-Umgebung so einfach wie möglich managen wollen


Aber wie beginnt man mit der Modernisierungsstrategie der IT, die große Flexiblilität hinsichtlich Kosten und Leistung verspricht? Ganz wichtig ist es, eine Struktur zu entwickeln, die sämtliche Cloud-Anwendungen stets im Blick hat, am besten mit einem vertrauten Partner. Jetzt kann die IT-Abteilung

  • Eine  flexible IT-Infrastruktur mit privaten und hybriden Clouds ausrollen.
  • Das Management vereinfachen, mit der Cloud koppeln und Workloads optimieren
  • Die IT-Umgebung mit Hilfe von Cloud Lösungen vereinheitlichen

Matt Watts Data Strategist & Director of Technology, NetApp
Becoming a Data Visionary - Dealing with the increasing pace of change


Die Entwicklungsgeschwindigkeit neuer Technologien hält uns in Atem. Ganz anschaulich erklärt sich die Entwicklung von der Landkarte über einen Internet-Routenplaner zum Navigationssystem und nun zu mobilen Apps wie Waze, die aktuelle Veränderungen des Verkehrsflusses in Echtzeit kommunizieren.

Neue Technologien verändern auch die Gesellschaft und die Kommunikation. Wir wollen schnell agieren, bevor wir beim Online-Einkauf warten suchen wir einen anderen Anbieter, wir wollen alle Informationen sofort erhalten.

Die IT spielt hier die wesentliche Rolle, sie sichert die Hochverfügbarkeit, ist zuständig für Analysen und Produktentwicklungen und wandelt sich damit zum Innovationstreiber im Kerngeschäft.  Mit Data Fabric unterstützt NetApp die Unternehmens-IT auf ganzheitliche Weise. Data Fabric garantiert  die Sicherheit, Hochverfügbarkeit, effiziente und zukunftssichere Speicherung von Daten bei voller Wahlfreiheit. Der flexible und ganzheitliche Ansatz, der alle Möglichkeiten jederzeit offen lässt ist ganz wesentlich. Die IT-Landschaft wird sich weiter verändern, neue Technologien eröffnen neue Möglichkeiten, die wir heute noch nicht kennen. Mit dem Data Fabric nutzt die IT heute alle vorhandenen Möglichkeiten und hält sich für die Zukunft alle Möglichkeiten offen.

Fazit – Die Gegenwart ist fordernd und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, es liegt an uns, diese zu nutzen und trotz den raschen Entwicklungen nicht den Blick aufs Wesentliche zu verlieren.

Vince Ebert, Diplom-Physiker, Kabarettist, Autor & Moderator
Zukunft is the Future

Mit Witz und auf hintersinnige Art zeigt Vince Ebert wie sehr wir uns von Zukunftsprognosen beeinflussen lassen und wie wenig sich die Zukunft trotzdem – gemessen an Erfahrungen der letzten 150 Jahre – bisher voraussagen ließ. Unbestritten entwickelt sich die Menschheit weiter, wir werden deutlich älter, technische Errungenschaften vereinfachen unser Leben UND – der „große Durchbruch“ der letzten 15 Jahre - unsere Daten werden überall gesammelt. Maschinen verknüpfen die Daten und erkennen unsere Bedürfnisse oft bevor wir sie selbst kennen. Aber macht uns das glücklicher und verbessert unsere Leben?

Fazit - Die technischen Möglichkeiten unserer Zeit sind immens und die Zukunftsvorhersagen unglaublich. Und doch leben wir im hier und jetzt. Heute verwirklichen wir unsere Ideen, überschreiten unsere Grenzen und fallen damit manchmal auf die Nase. Nur wer den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus wagt, entwickelt sich weiter, hat Mut für Neues und wächst über sich hinaus. Das macht das Leben aus.

Ausblick:
Spannende Zeiten mit neuen Technologien liegen vor uns.
Um wettbewerbsfähig zu bleiben gilt es, offen zu bleiben, neue Wege auszuprobieren, Gefahren nicht zu vernachlässigen – aber sich auch nicht lähmen zu lassen.
„Dem Mutigen gehört die Zukunft – und Zukunft ist jetzt“! Deshalb müssen neue Ziele gesteckt und Raum für Innnovationen geschaffen werden. AU begleitet Sie mit ihrem Expertennetzwerk bei Ihrer individuellen IT-Strategie.

CxO Impuls 2018 - Der Film

(3.16min)