News

VDI ein neuer Trend

Bisher setzte man im Allgemeinen auf Client/Server Computing, d.h. zentrale Speicherung der Daten aber lokale Verarbeitung der Anwendungen am Arbeitsplatz. Für viele Unternehmen sind solche Lösungen jedoch nicht mehr rentabel, da sie nicht ausreichend flexibel sind, einen hohen Managementaufwand mit sich bringen und langfristig mit hohen Kosten verbunden sind. Desktop- und Applikationsvirtualisierung stellt eine Möglichkeit zur Problemlösung für eine effektive Desktopstrategie dar.

Um eine effektive Strategie auszuarbeiten, müssen einige Anforderungen im Unternehmen berücksichtigt werden:

  • Migrationsfähigkeit einer bestehenden Desktop-Infrastruktur auf eine zentralisierte Infrastruktur
  • Enterprise Support Fähigkeit
  • ROI & TCO müssen erkennbar sein
  • Einheitliche Lösung für alle Benutzer
  • Unterstützung & Integration von aktuellen Endgeräten wie Tablets & Smartphones sowie mobile (Heim-)Arbeitsplätze

 

Am Anfang steht die Userqualifizierung

Den Großteil der Anwender (ca. 70%) machen heute sogenannte „Task-Worker“ aus, die meist auf dieselben Anwendungen zugreifen und nur wenig individuelle Anpassungen ihres Desktops benötigen. Die restlichen Anteile fallen auf „Knowledge-Worker“ und „Power-User“. Sie benötigen oftmals dezidierte Systeme und Anwendungen und müssen meist sehr flexibel auf unterschiedlichste Dienste zugreifen können. Zu dieser Anwendergruppe zählen unter anderem CAD/CAM Designer, Softwareentwickler und Mitarbeiter aus Marketing und Management.
Auch die Anzahl der „Mobile-Worker“, die viel reisen und von Überall und jedem Endgerät die Möglichkeit haben müssen wie gewohnt weiter zu arbeiten, steigt.
Citrix bietet hierfür eine flexible Lösung zur Desktop und Anwendungsbereitstellung mit deutlich reduziertem Administrationsaufwand.


Kompatibilität
Alle Lösungen von Citrix sind unter VMware, Hyper-V und XenServer betriebsfähig. Die AU integriert standartmäßig mit den auf VMware vSphere ESXi basierenden Virtualisierungslösungen.

Vorteile und Nutzen
Die traditionelle Bereitstellung von Betriebssystem und Anwendungen durch direkte Installation auf den Endgeräten ist bei der Vielzahl an unterschiedlichen Anforderungen der Benutzer oft zu aufwendig und zu kostspielig. Mit einer Desktopstrategie, realisiert mit Citrix XenApp und XenDesktop ersparen Sie sich das aufwendige Einspielen von Updates und Patches auf allen Endgeräten, ohne dabei auf die nötige Sicherheit verzichten zu müssen.Die gesteigerte Performance und Flexibilität durch HDX und FlexCast Technologien stellt dabei gleichermaßen Benutzer und Administratoren zufrieden. Die Konsolidierung der Hardwareressourcen spart Platz und langfristig auch Kosten, da der Energieverbrauch in besserem Verhältnis zur Auslastung steht und Endgeräte nicht mehr länger aufgerüstet oder ersetzt werden müssen um die Kompatibilität mit den zahlreichen Applikationen zu gewährleisten.
Die Unabhängigkeit von verwendetet Endgerät macht Desktop- und Anwendungsvirtualisierung zu einer zukunftssicheren Lösung, die sich flexibel ihren geschäftlichen Anforderungen anpasst.

Kontakt


Marc Bussmann
Solution Manager
Tel +49 7123 9542-253
Email schreiben