Digitale Transformation

Die digitale Zukunft gehört demjenigen, der seine Daten auslesen, analysieren und umsetzen kann - um daraus den entsprechenden Wettbewerbsvorteil zu generieren. Hierfür müssen alle Unternehmensbereiche durchleuchtet und ausgerichtet werden.

AU bietet umfassende Begleitung in allen Bereichen: Durch unser Experten-Netzwerk begleiten wir Sie ganzheitlich auf Ihrem individuellen Weg in die Digitale Transformation.

Grundvoraussetzung für die Digitale Transformation ist eine hochflexible Infrastruktur, welche die verschiedenen Daten erfasst, sammelt und entsprechend zur Verfügung stellen kann. In diesem Zusammenhang gilt es die Begrifflichkeiten der Digitalen Transformation zu klären. Zwei der am häufigsten verwendeten Begriffe der Digitalen Transformation sind „Industrie 4.0“ und „IoT – Internet of Things“.
Dabei sehen wir IoT als technologische Grundlage für Industrie 4.0, in der Internet-Technologien zur Kommunikation zwischen Menschen, Maschinen und Produkten genutzt werden. Die hierbei entstehenden Daten bilden die Basis und damit auch den Ausgangspunkt des „IoT“. Durch die Vernetzung von „intelligenten Gegenständen“ können zahlreiche Prozesse im und am Unternehmen automatisiert, analysiert, angepasst und verändert werden. Um diesen Wandel aktiv zu gestalten, benötigt es den richtigen Partner, welcher Sie begleitet und als Experte ganzheitliche Lösungen bietet.

Herausforderungen

Die Digitale Transformation bietet Unternehmen eine Vielzahl von Chancen.
Miteinher gehen aber auch die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen schon heute stellen müssen, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Neben dem bestehenden Kernbereich eines jeden Unternehmens und dem weiterführenden Business-Bereich kommen nun auch noch die Anforderungen für die strategische Positionierung dazu (siehe Grafik). Mit der Digitalen Transformation müssen auch Themen wie IoT, Security und Analytics abgedeckt werden. Eine der größten Herausforderungen ist es folglich, die einzelnen Bereiche – vom Kern über Business bis hin zum Strategischen Bereich – perfekt zu beherrschen. Hierzu benötigen Unternehmen Partner, die alle damit verbundenen Prozessbereiche „unter einen Hut“ bringen. Generalunternehmen, die all diese Bereiche abdecken, gibt es kaum – zumal diese nicht über die entsprechende Tiefe für die einzelnen Themen verfügen. Aus diesem Grund müssen sich Unternehmen ein Netzwerk aus Experten aufbauen, welche sich gemeinsam mit ihrer Expertise und ihrem eigenen Netzwerk den Anforderungen stellen können.

Die richtige Infrastruktur als Basis für den Erfolg

Überall dort, wo Unternehmensprozesse ablaufen, fallen Daten an. Will man diese auswerten und anschließend nutzen, um weiterführende Prozesse zu automatisieren oder zu optimieren, multipliziert sich die Datenmenge um ein Vielfaches. Die Verwaltung dieser Daten setzt eine hochflexible und allen Anforderungen gerecht werdende Infrastruktur voraus. Langfristig erfolgreich werden aber vor allem die Unternehmen sein, die den richtigen Partner an der Seite haben, um die enormen Datenmengen zu erfassen, zu speichern, zu strukturieren und schlussendlich für den eigenen Wettbewerbsvorteil auswerten zu können.

Advanced UniByte ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner für zahlreiche Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen. Mit einem tiefen Expertenwissen in den Bereichen Storage, Computing, Netzwerk und Cloud sowie langjährigen Partnerschaften mit marktführenden Herstellern besitzen wir ein optimales Netzwerk, um Sie auf Ihrem Weg in die digitale Zukunft umfassend zu begleiten. Auch über den Part der klassischen IT-Infrastruktur hinaus.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre individuellen Anforderungen erarbeiten, um den Digitalen Wandel erfolgreich für Sie und mit Ihnen zu gestalten.

Kontakt


Michael Born
Bereichsleiter Marketing und Vertrieb
Tel +49 7123 9542-259
Email schreiben

Herausforderungen der Digitalisierung

  • Vernetzung von Dingen, wie Maschinen, technischen Prozessen und Unternehmensabläufen
  • Erfassung, Verfügbarkeit und Sicherung großer Datenmengen
  • Expertenwissen – von der Datenspeicherung bis hin zur Datenauswertung
  • Einsatz der gewonnenen Erkenntnisse in den laufenden Prozessen
  • Zusammenarbeit und Abstimmung der verschiedenen Unternehmensebenen, wie Geschäftsführung, IT-Abteilung und Fachabteilungen

Datenblatt (download)