Sicher, flexibel und mandantenfähig -

Die serviceorientierte Referenzarchitektur FlexPod

Die Herausforderung

Mit dem Umzug in das eigene Firmengebäude führt die AU eine neue und serviceorientierte IT-Infrastruktur ein. Wachsende Datenmengen, neue Prozesse und Produkte sowie erweiterte Anforderungen der Abteilungen verlangen eine höhere Flexibilität und Skalierbarkeit der Infrastrukturlösung. Manche Geschäftsbereiche erfordern zudem klare Abgrenzungen, sowohl in der Cloud, wie auch im eigenen Rechenzentrum. Das macht eine mandantenfähige Storage unabdingbar. Die Standardisierung zur Steigerung von Effizienz, Produktivität, Automatisierung und zur besseren Ressourcenauslastung ist ein weiteres Ziel. Im Notfall erfolgt die Wiederherstellung der Daten aus der AU-Cloud schnell und sicher.

Die AU-Lösung

Die flexible Referenzarchitektur FlexPod, serviceorientiert und mandantenfähig, erfüllt alle im Voraus formulierten Anforderungen. Das System stellt standardisiert und automatisiert mandantenfähige IT Services zur Verfügung. Verschiedene Applikationen nutzen die virtualisierte Umgebung gemeinsam, es entstehen keine Infrastruktur-Silos. Mit Storage von NetApp, Netzwerk und Compute von Cisco sowie der Virtualisierungsplattform von VMware bietet FlexPod ein äußerst effizientes Datenmanagement mit hohem Automatisierungsgrad und optimaler Nutzung des vorhandenen Speicherplatzes. Es garantiert ein schnelles und sicheres Disaster Recovery.

Kontakt


Stephan Körner
Solution Architekt
Tel +49 7123 9542-132
Email schreiben

Herausforderung

  • Datenwachstum erfordert eine hohe Flexibilität der IT-Infrastruktur
  • Neue Prozesse verlangen Abgrenzungen von Daten und Anwendungen im Rechenzentrum und in der Cloud

    Lösung

    • Ausfallsichere, flexible und mandantenfähige IT-Infrastruktur
    • Hoher Automatisierungsgrad, Orchestrierung sowie hohe Effizienz und Produktivität
    • Private wie auch hybride Cloud-Lösung möglich

    Datenblatt (download)