Die AU-Cloud zieht um

Nach reichlicher Prüfung und Abwägung haben wir uns entschieden, unsere Cloud-Infrastruktur aus dem Rechenzentrum der DARZ GmbH in zwei Rechenzentren der Equinix (Germany) GmbH mit Standort in Frankfurt am Main zu verlegen.

Der Grund: eine zukunftsfähige Cloud für unsere Kunden

Sie, unsere Kunden, stellen vielfältige Anforderungen an Ihren Cloud-Provider und das ist gut so! Die Anforderungen reichen von regulatorischer Art bis hin zu Anforderungen die durch die jeweiligen Geschäftsmodelle begründet sind. Themen wie eine hohe und nachweisbare IT-Sicherheit, leicht skalierbare Dienste sowie die Möglichkeit zur Internationalisierung stehen zusätzlich im Fokus.

Anforderungen wie diese werden in der Zukunft weiter zunehmen und müssen von der AU als Cloud-Provider abgedeckt werden. Um dies zu gewährleisten und auch in Zukunft die gewohnte AU-Qualität anbieten zu können, ist es an der Zeit, mit der AU-Cloud den nächsten Schritt in Richtung Zukunft zu gehen.

Geplanter Ablauf des Umzugs

Newsticker

Sie möchten den weiteren Verlauf des Umzugs verfolgen?
Mit unserem Newsticker werden wir den Fortschritt des Umzugs dokumentieren und Sie an unserer Arbeit teilhaben lassen.

03.08.2022: Hardwarekomponenten umgezogen

Mit dem physischen Umzug sind wir jetzt gestartet. Die Hardware für S3 as a Service haben die AU-Engineers mit unserer eigenen Logistik sicher nach Frankfurt gebracht – Dank der redundant aufgebauten Services ohne Downtime!

13.06.2022: Netzwerkinfrastruktur und Verbindungen stehen

Endlich haben uns die bestellten Hardwarekomponenten erreicht und wir konnten die Netzwerkinfrastruktur im Equinix in Frankfurt a.M. einbauen.

Wir wissen – ohne Tests geht nichts – die AU-Techniker haben also die Verbindungen zwischen den beiden Rechenzentren nach Inbetriebnahme gleich ausgiebig und erfolgreich getestet.

31.05.2022: Cisco Firepower – mehr als eine Firewall

Angriffe auf IT-Umgebungen werden raffinierter und erfordern einen konsistenten Schutz an allen Netzwerkpunkten.

In der AU-Cloud setzen wir auf die neue Firewall-Generation unseres Technologiepartners Cisco.

Sie bietet mehr als klassische Firewalls – Features für eine erweiterte Security Intelligence, IDS/IPS Funktionalität oder eine native Anbindung an andere Cloud-Features wie Talos, Umbrella oder Threat Gud, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Zu Beginn starten wir mit Firepower als klassische Firewall und planen den Einsatz zusätzlicher Features.

19.05.2022: Mehrwert Cisco UCS in der AU-Cloud

Das Cisco Unified Computing System (kurz: UCS) mit seinen Mehrwerten ist für uns die „zu Ende gedachte Servervirtualisierung“.

Mithilfe des UCS lassen sich alle Compute-Komponenten zentral überwachen, konfigurieren und verwalten.

Unsere Cloud-Administratoren profitieren von der einheitlichen Management-Oberfläche und kennen durch ihre Zertifizierungen UCS in- und auswendig. Hier finden Sie mehr Informationen zu Cisco UCS.

05.05.2022: AU-Cloud Umgebung – diese Technologien setzen wir ein

Die AU-Cloud Umgebung besteht ausschließlich aus den Systemen unserer bewährten Technologiepartner. Wir kennen ihre Mehrwerte und besitzen darin eine tiefe Expertise, diese Systeme setzen wir selbst ein und sie sind Teil unseres Lösungsportfolios.

Mehr zu den Technologien und Mehrwerten der Systeme in der AU-Cloud erfahren Sie hier in den kommenden Wochen.

14.04.2022: AU-Projektmanagement – so planen wir den Umzug

Eat your own dog food – gemäß diesem Grundsatz nutzen wir beim Umzug der AU-Cloud die Projektmanagementkompetenz der AU. Unsere selbst entwickelte Projektmanagementmethode mit ihrem hybriden Ansatz ermöglicht eine hohe Dynamik bei der Umsetzung, sie ist auf die individuellen Projekte unserer Kunden ausgerichtet und wird damit den Herausforderungen der wachsenden Komplexität von IT-Projekten jetzt und in Zukunft gerecht.  

Deshalb unterstützt unser Projektmanagement sowohl interne Projekte wie auch die Projektplanung unserer Kunden, also auch den Umzug der AU-Cloud. Es plant und koordiniert das Projekt und berichtet den Fortschritt sowie Ablauf an die Führungsebene.

31.03.2022: Projekt-Logistik und Integration

Getreu dem GUT / ECHT / ANDERS in unserer Firmenphilosophie testen wir die Lösungen für unsere Kunden vor dem Versand auf Herz und Nieren.

Genau diesen Prozess durchlaufen auch die neuen Systeme für die AU-Cloud. Unsere Experten prüfen ihre Vollständigkeit, installieren sie in der Integration in Metzingen, und testen sie ausgiebig. So sind wir sicher, dass alle Lösungen unsere Versprechungen erfüllen und wie geplant funktionieren. Das spart Zeit vor Ort – in der AU-Cloud und in den Rechenzentren unserer Kunden.
Nach dem Check liefern wir die Systeme, wenn möglich, mit unserem eigenen Fahrzeug direkt und punktgenau zu unseren Kunden.

17.03.2022: Tests laufen an

In unserer Integration in Metzingen haben wir in den vergangenen Wochen mit dem Aufbau und den ersten Tests der neuen, erweiterten Infrastruktur für die AU-Cloud begonnen. Aufgrund der weltweiten Lieferengpässe fehlen noch Hardwarekomponenten aber die Tests, welche möglich sind, führen wir aktuell erfolgreich durch.  

Wir hoffen, dass wir die noch fehlenden Komponenten bald erhalten, damit wir auch diese implementieren und ausgiebig testen können. 

16.12.2021: Cloud zum Anfassen

Unsere AU-Cloud-Experten waren vergangene Woche in Frankfurt a.M. bei der Equinix und haben sich dort wieder gründlich umgeschaut. Sobald wir fixe Lieferzusagen haben sind wir bereit. 

Wie bisher können Sie die AU-Cloud auch in Zukunft besichtigen. 

03.12.2021: Start verschoben

Aufgrund der weltweiten Lieferengpässe verzögert sich der Start unseres Umzugs zur Equinix. Die AU-Cloud-Services stehen ihnen trotz der Verzögerungen natürlich in gewohnter Qualität zur Verfügung. 

18.10.2021: Die AU-Cloud zieht um

Um Sie stets auf dem laufenden zu halten, veröffentlichen wir an dieser Stelle regelmäßig News zum Umzug der AU-Cloud. 

Häufige Fragen (FAQs)

Organisatorische Fragen

Müssen die bestehenden Cloud-Verträge angepasst werden?

Bestehende Cloud-Verträge behalten weiterhin ihre Gültigkeit, in Ausnahmefällen können kleinere Anpassungen notwendig sein, hier müssen Sie nichts unternehmen, wir kommen auf Sie zu.

Wie ist der Zeitplan für den Umzug? / Wann ist der Umzug abgeschlossen?
An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Bei Fragen rund um den Umzug wenden Sie sich gerne an unseren Projektmanager Jan Kelterborn oder unsere Produktmanagerin Katja Strecker.

Jan Kelterborn
Projektmanager

Tel.: +49 7123 9542-165
Email schreiben

Katja Strecker
Junior Produktmanagerin für Cloud Services

Tel.: +49 7123 9542-464
Email schreiben

Technische Fragen

Wird sich der Leistungsumfang der Services verändern?

Nein, der Leistungsumfang der Services wird sich aufgrund des Umzugs nicht verändern.

Wie werde ich als Kunde über eine mögliche Downtime informiert?

Wir informieren Sie rechtzeitig, sollten Sie von einer Downtime betroffen sein.

Muss die Verbindung in das Rechenzentrum neu eingerichtet werden?

Ja, die Verbindung muss neu eingerichtet werden. Unterstützt werden Sie hierbei von unseren AU-Experten.

Wird es während des Umzugs Einschränkungen in Bezug auf Serviceerweiterungen geben?

Nein, es wird keine Einschränkungen diesbezüglich geben. Serviceerweiterungen werden weiterhin wie gewohnt durchgeführt.

Kann ich als Kunde während des Umzugs einen neuen Service hinzubuchen?

Dies ist abhängig von Service und Umfang. Setzen Sie sich dafür bitte frühzeitig mit uns in Verbindung.

Kann ich als Kunde aktiv werden? Muss ich evtl. beim Umzug unterstützen?

Je nach Service wird die Unterstützung von Ihnen als Kunde benötigt. Sollten Sie davon betroffen sein, werden wir uns frühzeitig mit Ihnen in Verbindung setzen und die weiteren Schritte besprechen.

Wie ist der Umzug von kundeneigener Hardware geplant?

Der Umzug der Housing-Hardware wird kundenindividuell durchgeführt. Für die Erarbeitung des detaillierten Umzugsplans werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Für Sie fallen hierbei keine zusätzlichen Kosten an.

Werden die Preise durch den Umzug ansteigen?

Die Preise bleiben durch den Umzug unverändert.

Bei Fragen rund um den Umzug wenden Sie sich gerne an unseren Projektmanager Jan Kelterborn oder unsere Produktmanagerin Katja Strecker.

Kontakt


Jan Kelterborn
Projektmanager
Tel +49 7123 9542-165
Email schreiben


Katja Strecker
Junior Produktmanagerin für Cloud Services
Tel +49 7123 9542-464
Email schreiben